NACHHALTIGE MATERIALIEN

Hochwertiges, chromfrei gegerbtes Leder.

 

Von Anfang an arbeiten wir mit hochwertigen, vegetabil gegerbten und chromfrei gegerbten Ledern, die aus Italien und Deutschland bezogen werden. Die pflanzliche Gerbung ist das älteste und aufwendigste Verfahren unter den verschiedenen Gerbverfahren. Es ist eine organische Methode, die auf natürlichen pflanzlichen Tanninen wie Extrakten aus Rinde, Blättern, Früchten, Beeren, Wurzeln und Holz beruht. Heute macht pflanzlich gegerbtes Leder leider nur 10% der gesamten weltweiten Lederproduktion aus. Die meisten heute hergestellten Leder werden auf Basis von Schwermetallen chromgegerbt, was ein umweltgefährdender Gerbprozess ist.

 

Der Prozess von pflanzlich gegerbtem Leder ist ziemlich zeitaufwändig (die Häute werden über mehrere Monate in großen Bädern mit konzentrierten Tanninen eingeweicht – im Vergleich dazu ist der Chromgerbprozess deutlich schneller und kann in weniger als einem Tag durchgeführt werden) und erfordert hochqualifizierte Handwerker. Pflanzlich gegerbtes Leder reift und verändert sich im Laufe der Zeit und entwickelt dadurch eine sehr schöne und einzigartige Patina. Es hat eine große Fähigkeit zur Absorption und Desorption von Schweiß und hält den Fuß trocken und bequem. Es ist biologisch abbaubar und hat keine negativen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit, besonders wichtig bei direktem Kontakt mit der Haut.

Chromfrei gegerbtes Lachsleder.

 

Der jährliche Lachsverbrauch in der EU beträgt ca. 918.000 Tonnen.

 

Die Lachshäute sind ein Nebenprodukt der lebensmittelverarbeitenden Industrie, die größtenteils entsorgt wurden und damit zum Ende ihrer Wertschöpfungskette führten. Durch die Verarbeitung dieser Häute zu Leder, das beispielsweise in der Modeindustrie verwendet werden kann, entsteht ein Mehrwert. Die Felle werden zu 100% chromfrei in Deutschland gegerbt.

 

Es ist hautfreundlich, licht-, reib- und farbecht und benötigt nicht mehr Pflege als klassisches Leder. Zudem ist es geruchsneutral und dank der hochwertigen Gerbung sehr weich und absolut robust. Mit seiner einzigartigen Struktur und natürlichen Schattierung bietet Lachsleder eine schöne Alternative zu exotischen Häuten wie Python und Krokodil. Wir verwenden es hauptsächlich für die filigraneren Modelle, um die Eleganz und Ästhetik des Leders (und umgekehrt - der Schuhe!) zu betonen. Es ist durch und durch ein absolut hochwertiges, luxuriöses und authentisches Material, bei dem Nachhaltigkeit und ökologische Verträglichkeit mit einem modischen Anspruch verschmelzen.

Goodyear welted construction.

 

„Eine rahmengenähte Konstruktion von Goodyear wird hauptsächlich für hochwertige Herrenschuhe verwendet“ -

 

Sie finden diese Zeilen überall, wenn Sie nach rahmengenähten Schuhen von Goodyear suchen. Aber warum kommen seit jeher vor allem Männer in den Genuss dieses Stils und der hochwertigen Verarbeitung? Diese Frage haben wir uns vor einigen Jahren gestellt, mit dem Ziel, genau das zu ändern.

 

Die Theorien gehen in die klassisch konservative Richtung, dass Frauen häufiger Schuhe kaufen und daher weniger Wert auf Qualität als auf Quantität legen. Darüber hinaus sind rahmengenähte Schuhe schwerer und unterscheiden sich in ihrem Gewicht deutlich von zementierten Schuhen. Aber sind das wirklich Gründe, die heute noch gelten sollten? Wir haben uns dagegen entschieden und stellen seit 2014 Goodyear Rahmengenähte Schuhe und Stiefel für Damen her.

 

Rahmengenähte Schuhe von Goodyear überzeugen durch hohe Strapazierfähigkeit, ein grundlegender Aspekt der Nachhaltigkeit. Sie sind leicht zu reparieren, können häufig neu besohlt werden und sind weitaus atmungsaktiver als zementierte Schuhe, die den Schuh abdichten und luftundurchlässig machen.

THE DEVIL IS IN THE DETAIL

 

Wir legen Wert auf luxuriöse Materialien, egal wie klein sie sind! Deshalb arbeiten wir mit Unternehmen zusammen, die die gleichen Werte teilen wie wir.

Funkelnde Swarovski-Nieten.

Wir schätzen Swarovski für die Lieferung hochwertiger Kristalle, die mit Respekt für Mensch und Umwelt hergestellt werden. 1895 in Wattens, Österreich, von Daniel Swarovski mit der Vision gegründet, „einen Diamanten für alle“ zu schaffen, indem Kristalle erschwinglich gemacht werden.

Futter aus Schurwolle von Steiff.

Wer bekommt beim Namen Steiff nicht ein Herz voller warmer Kindheitserinnerungen? Das Unternehmen – berühmt für Plüschtiere und Spielzeug – wurde 1880 von Margarete Steiff in Giengen an der Brenz, Deutschland, gegründet. Sie war eine der ersten weiblichen CEOs und Unternehmerinnen der Welt – und eine wahre Inspiration für uns!

Schmuckstücke.

Wunderschöne, hochwertige, leicht vergoldete Piercings, Made in Italy. Je nach Wunsch ist es möglich, sie abzuschrauben und damit die Position zu verändern oder ganz zu entfernen. Sie können verwendet werden, um die Schnürsenkel zu ersetzen und den Produkten einfach ein mutiges, rockiges Flair zu verleihen.